Die Villa Winter

Die ehemalige Künstlervilla des Kronberger Kolonisten Heinrich Winter (1843-1911),
direkt am Berliner Platz gelegen, beherbergt die Sammlung der Stiftung Kronberger Malerkolonie. 

 

Villa 3

 
 

Das neue Domizil bietet mit über 350 qm Ausstellungsfläche mehr Raum für die
Präsentation der umfangreichen Gemäldesammlung sowie einen neuen Werkraum
für die Museumspädagogik.

Neben einem repräsentativen Eingangsbereich begrüßt den Besucher im Erdgeschoß ein
100 qm großer Saal, wo die wichtigsten Kunstwerken der Sammlung von Anton Burger bis
Norbert Schrödl ausgestellt werden. Hier werden in Zukunft attraktive Veranstaltungen,
wie Lesungen, Vorträge und kleine Konzerte stattfinden. Im ersten Obergeschoß bieten
drei Räume ausreichend Fläche für sehenswerte Ausstellungen zur Malerei des
19. Jahrhunderts bis hin zur aktuellen Kunst.

Das Museum ist barrierefrei, die Erschließung der Museumsetagen einschließlich Keller,
wo die Toiletten und die Garderobe untergebracht sind, erfolgt über einen großzügigen
innenliegenden Aufzug.

Für dieses ambitionierte Projekt bedarf es der ideellen, finanziellen und tatkräftigen
Unterstützung vieler.
Helfen Sie mit, das einzigartige Kulturerbe der Kronberger Malerkolonie
für nachfolgende Generationen zu erhalten und deren Namen weiter publik zu machen.

Für nähere Auskünfte stehen wir Ihnen gern unter der Tel.-Nr. 06173-929490 oder per
Email zur Verfügung.

 

 

 

 

Informationen

Öffnungszeiten Museum
Mittwoch 15:00 bis 19:00 Uhr
Samstag 12.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag und an Feiertagen
j
eweils 11:00 bis 18:00 Uhr


Eintrittspreise

Pro Person 5,00 €
ermäßigt    4,00 €
Familien   10,00 €
Kinder bis 12 Jahre
und Mitglieder kostenfrei!

Öffentliche Führung
Dauer ca. 1 Stunde
Gebühr 2 € zuzüglich Eintritt

06.05., 03.06., 01.07., 05.08., 09.09.
und 21.10.2018,
jeweils 11.15 Uhr

Führungen für private Gruppen oder Schulklassen, auch in englischer oder französischer Sprache nach Vereinbarung