Flyer_VariationVI.pdf

Variation VI – Die junge Generation

10. Mai bis 1. November

Im Zentrum der sechsten Variationsausstellung stehen Neuerwerbungen und Werke aus der Sammlung der Stiftung Kronberger Malerkolonie von den Schülern Anton Burgers, der bis heute als Gründungsvater der Malerkolonie gilt.

Burger (1824-1905) war der einzige Künstler, der bereits ab 1850 eine private Malschule in Kronberg unterhielt, die vor allem ab 1877, als er selbst über ein geräumiges Atelier verfügte, florierte. Die Landschaftsmaler Lorenz Maas, Philipp Franck, Nelson G. Kinsley und Fritz Wucherer zählten ebenso zu seinen Schülern wie zahlreiche Damen der höheren Gesellschaft, wie Mathilde Knoop-Spielhagen oder Berta Bagge. Den Beruf des ernsthaften Künstlers sollten nur wenige seiner Schüler ausüben. Den talentiertesten unter ihnen vermittelte er vor allem die Grundlagen der Freilichtmalerei und eine fortwährende Begeisterung für Kronberg und die Taunuslandschaft.

 

Kahnpartie

   Philipp Rumpf
   Kahnpartie
   Stiftung Kronberger Malerkolonie

Informationen

Öffnungszeiten Museum
Mittwoch 15:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, Sonntag und
an Feiertagen
j
eweils 11:00 bis 18:00 Uhr
Karfreitag geschlossen

 

Eintrittspreise
Pro Person 5,00 €
ermäßigt    4,00 €
Familien   10,00 €
Mitglieder und Kinder
bis 12 Jahre kostenfrei!

Öffentliche Führung

am 2.4., 28.5. und 11.6.2017 um 11:15 Uhr
Gebühr: € 2,- zzgl. Eintritt

08.4.17, 16.00 – 18.00 Uhr
Kronberger Kaleidoskop
Kombi-Führung
Burg und Museum

Auf Anfrage bieten wir
Führungen für Vereine,
Schulklassen und Firmen.

Auf Anfrage Führungen
in französischer Sprache
Gebühr € 50,- zuzüglich
ein Aufschlag von € 25,-


Kunst für Kinder
jeweils samstags
von 16:00 bis 17:00 Uhr
25.3. Osterlesung
22.4. Frühjahrs-Workshop

10.6. Lieblingsorte



Anmeldung erbeten an