Projekt „Malen en Plein-air“

Ein Projekt in 3 bis 4 Phasen für Kindergarten und Grundschule

Phase 1
Erstes Treffen im Museum.
Nach einer kurzen Einführung ins Museum und der Kronberger Malerkolonie sucht die Klasse gemeinsam ein Kunstwerk aus, skizziert und/oder fotografiert es.
Beispiele: Blick auf Kronberg, Blick auf einer Strasse in Kronberg, Apfelblüte,
Ansicht von Königstein
90 Minuten

Phase 2
Der Blickpunkt des Bildes muss herausgefunden werden.
Dann geht die Klasse mit Zeichenblock, Pinseln und Farbe an diesen Ort und malt
« en Plein-air » bis die Kunstwerke der Schüler fertig sind.
Ein Bild pro Schüler.
Zwei bis drei Schulstunden.
Hier kann ein Museumspädagoge die Klasse begleiten.

Phase 3
Vorbereitung einer Ausstellung in der Klasse.
Für die Kunstwerke werden passende Rahmen gefunden,
sie werden signiert,
die Beschriftungen werden vorbereitet.
Dies kann im Klassenzimmer oder als Hausaufgabe gemacht werden.

Phase 4
Die Schüler präsentieren ihre Kunstwerke in der Kunstschule.
90 Minuten
Eine Vernissage findet an einem Sonntag kurz nach der Abgabe der Bilder in der Kunstschule statt. Eltern und Freunde sind willkommen.
Die Kunstwerke werden eine Zeit lang ausgestellt.

Burgtor

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Jakob Fürchtegott Dielmann, Burgtor in Kronberg, Öl/Lw.

 

Folgende Lernschwerpunkte werden angesprochen:

Kunst und kunsthistorische Zusammenhänge werden verständlich gemacht.
Kreatives Gestalten.
Situationsbedingte Schwierigkeiten werden überwunden,
Malen im Freien ist nicht einfach:
Hallo - wir haben keinen Tisch,  
Hilfe - es regnet.
Die Empfindung der Natur ist beim Malen hilfreich.
Wir hören Vögel,
wir riechen Gras und Blumen,
wir sehen das Flimmern der Hitze über dem Boden.
Die Farben sehen anders aus.
ist der Schatten unter den Blättern wirklich braun oder schwarz oder dunkelgrün
oder lila, . . ?

 

zurück

Informationen

Aufgrund der aktuellen Situation bleiben das Museum Kronberger Malerkolonie und die Kunstschule Kronberg bis auf Weiteres geschlossen.

Damit möchten wir unseren Beitrag leisten, die Ausbreitung des Corona-Virus zu minimieren.

Wir gehen immer noch davon aus, dass Kurstermine zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden können. Die Eröffnung der Ausstellung "Karl Theodor Reiffenstein (1820 - 1893) und Freunde" sowie sämtliche Veranstaltungen müssen leider verschoben werden. Sobald die not-wendigen restriktiven Maßnahmen gelockert werden können, werden wir die neuen Termine bekannt-geben. Bis dahin bitten wir um Verständnis und Geduld. Bleiben Sie gesund!

 

Öffnungszeiten

Mittwoch: 15:00 - 19:00 Uhr
Samstag: 12:00 - 18:00 Uhr
Sonntag: 11:00 - 18:00 Uhr


Eintrittspreise

Pro Person 5,00 €
ermäßigt     4,00 €
Familien    10,00 €
Kinder bis 12 Jahre
und Mitglieder kostenfrei!
Mittwochs ab 17 Uhr freier Eintritt!

 

Öffentliche Führung
Sonntag, 3. Mai und 7. Juni 2020 
jeweils um 11:15 Uhr
Dauer ca. 1 Stunde
Gebühr 2 €, zzgl. Eintritt

Führungen für private Gruppen oder Schulklassen, auch in englischer oder französischer Sprache nach Vereinbarung

Kunst für Kinder
Für Kinder hält das Museum spannende Mitmachaktionen, Lesungen oder Führungen bereit:

Samstag, 9. Mai und 6. Juni 2020 

jeweils 16:00 bis 17:30 Uhr, Eintritt frei.

 

Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl bitte
anmelden unter: