Wir suchen Kunstpädagogen/Kunstpädagoginnen

Die Kunstschule Kronberg in der Villa Winter (Kronberg i. Ts.) bietet Raum zur Entwicklung des kreativen Potentials, das in jedem Menschen steckt. Ob Kurse für Kinder oder Erwachsene, Anfänger oder Fortgeschrittene: Die künstlerische Entfaltung der Kursteilnehmer zu fördern und zu unterstützen ist unser Ziel.
Gegründet in der Tradition der Künstlerkolonie, die Maler aus Frankfurt in der Mitte des 19. Jahrhunderts hier gebildet hatten, knüpft neben dem "Museum Kronberger Malerkolonie" auch die Kunstschule an dieses Kulturerbe an.
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht die Kunstschule Kronberg nach Kunstpädagogen/Kunstpädagoginnen auf Honorarbasis, die jenes Kulturerbe an Kinder und/oder Erwachsene vermitteln wollen. Idealerweise haben Sie ein abgeschlossenes Studium im Bereich der Kunstpädagogik, in einem ähnlichen Studiengang oder eine äquivalente Ausbildung. Eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in der kunstpädagogischen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und/oder Erwachsenen setzen wir voraus. Sie überzeugen durch Kreativität und Organisationstalent. Ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Teamfähigkeit und eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sind für Sie selbstverständlich.

Sind Sie interessiert?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Diese nehmen wir gerne elektronisch über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen. Ihre postalische Bewerbung richten Sie bitte an Kunstschule Kronberg, Heinrich-Winter-Str. 4a, 61476 Kronberg im Taunus. Für nähere Auskünfte zur Stelle wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Ingrid Ehrhardt, Künstlerische Leiterin des Museums Kronberger Malerkolonie und der Kunstschule Kronberg (06173 – 92 94 89).


Ausschreibung für ein unentgeltliches Praktikum im Museum Kronberger Malerkolonie  


Die Museumsgesellschaft Kronberg e. V. setzt sich seit 1979 dafür ein, das kulturelle Erbe, das mit der ehemaligen Künstlerkolonie Kronberg verbunden ist, zu bewahren: Zahlreiche Sonderausstellungen beleuchten seit nunmehr achtzehn Jahren im Museum das künstlerische Schaffen der vor über 150 Jahren entstandenen Künstler-kolonie, im Wechsel mit zeitgenössischen Ausstellungen und Präsentationen der stetig wachsenden Sammlung vom Spätbiedermeier bis zum Impressionismus. Seit 2018 beherbergt die ehemalige Künstlervilla des Kronberger Kolonisten Heinrich Winter, direkt am Berliner Platz gelegen, die Sammlung der Stiftung Kronberger Malerkolonie.
Das Museum bietet fortlaufend interessierten StudentInnen der Kunstgeschichte (ab 5. Semester) die Möglichkeit, ein unentgeltliches Praktikum für die Dauer zwischen 6 Wochen und 3 Monaten zu absolvieren, und Einblick in alle Bereiche der Museumsarbeit von der Inventarisation bis hin zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu gewinnen.
Aktuell besteht die Möglichkeit zur Mitarbeit bei der Vorbereitung der Ausstellung Mythos Worpswede, die am 25. Oktober 2020 eröffnet wird.
Das Museumsteam freut sich auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungen bitte an:
Dr. Ingrid Ehrhardt, künstlerische Leitung, Museum Kronberger Malerkolonie, Heinrich-Winter-Straße 4A, 61476 Kronberg
oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!