Die Stiftung Kronberger Malerkolonie

Über uns

Die Stiftung Kronberger Malerkolonie wurde 2001 von der Museumsgesellschaft Kronberg e. V. und der Stadt Kronberg im Taunus gemeinsam gegründet. Mit der Eröffnung im April 2018 hat die Stiftung Kronberger Malerkolonie in der ehemaligen Villa des Künstlers Heinrich Winter (1843-1911) einen würdigen Rahmen für die Sammlung gefunden. Die großzügigen, musealen Räumlichkeiten des repräsentativen Gebäudes und das wachsende Interesse der Öffentlichkeit ermöglichen eine ständige Erweiterung der Sammlung. Die Stiftung ist stets am Erwerb besonderer Werke, durch Zustiftungen oder Ankäufe, interessiert.

Ziele

Ziel der gemeinnützigen Stiftung Kronberger Malerkolonie ist es, die Werke der traditionsreichen Kronberger Künstlerkolonie als das kulturelle Erbe der Stadt zu BEWAHREN und für die Zukunft lebendig zu halten.
Die Hauptaufgabe der Stiftung besteht im SAMMELN der Werke der Kronberger Künstlerkolonie, ihrer Vorläufer und Zeitgenossen. Der Kunstbestand ist durch private Zustiftungen und Ankäufe auf über 600 Gemälde, Papierarbeiten sowie Künstlerbriefe angewachsen, mit steigender Tendenz.
Das FORSCHEN gilt schwerpunktmäßig den Künstlern der Kronberger Künstlerkolonie und berührt dabei verwandte Themen, wie die anderer Künstlerkolonien oder die Situation von Frauen in der Kunst um 1900. Die Forschungsergebnisse werden in Ausstellungen, Publikationen und Vorträgen öffentlich gemacht.
Mit dem Museum und der Kunstschule Kronberg versteht sich die Villa Winter als ein Ort der Begegnung und des Austauschs für alle Generationen. In den Räumen möchten wir die Kunst der breiten Öffentlichkeit zugänglich machen, Menschen für Kunst begeistern und Kompetenzen des Nachdenkens VERMITTELN.

Der Stiftungsrat der Stiftung Kronberger Malerkolonie

Am Mittwoch dem 29. September 2018 konstituierte sich der neu eingesetzte Stiftungsrat der Stiftung Kronberger Malerkolonie.

v.l.n.r.:

Bürgermeister Klaus Temmen
Tel.: 06173 - 703 - 1002

Gerda Machau
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jürgen Ottenburger
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hans Robert Philippi
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dr. Ingrid Ehrhardt
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dem Kuratorium der Stiftung gehören folgende Personen an:

Helmuth Artmann (Vorsitzender), Hans-Dieter Homberg (Stellv. Vorsitzender), Edmund Knapp, Thomas Haeuser (VoBa), Wilhelm Kreß, Albert Sanftenberg
Vertreter seitens der Stadt Kronberg:  Bürgermeister Klaus Temmen, Hans Willi Schmidt (Magistrat), Brigitte Möller (Magistrat), Susanne von Engelhardt (Magistrat)